+49 2043 295084-0

Teil 3 „Punktmacher zieht um“: der Umzug

Geschrieben am 4. Oktober 2017
von André Brömmel

Donnerstag, 28.09.2017, 7.00 Uhr in Essen: zwei Lkw kommen inklusive 6 Mitarbeitern stehen bereit, den Umzug von Essen nach Gladbeck zu meistern.

Über 160 Quadratmeter Bürofläche – eingepackt in ca. 100 Kartons – wollen aufgeladen und 11 km weiter wieder entladen werden. Alle Punktmacher haben dazu in den letzten Tagen Kartons vorbereitet und gestapelt. Und bei der Gelegenheit wurde ca. 500 kg Papier entsorgt.

Punktmacher setzt verstärkt auf die Digitalisierung und das papierlose Büro. (André Brömmel, Geschäftsführung Punktmacher GmbH)

Insgesamt sind ca. noch 20 Leitz-Ordner geblieben. Der Rest wurde digitalisiert und auf einen Server mit 30 TB Speicher archiviert.

Das Unternehmen Meinrich aus Essen hat den Umzug für Punktmacher realisiert – sehr professionell. Und mit der nötigen Ruhe und Übersicht war es so möglich, das gesamte Mobiliar binnen 3 Stunden schadlos aufzulade, zu sichern und nach Gladbeck zu transportieren.

Zwei Lkw waren nötig, um 13 Schreibtische, ebenso viele Stühle, Konferenztisch und über 100 Kartons zu verpacken. Besonders: Ein 400 kg schwerer Daten-Tresor, der in Gladbeck in den Keller musste. Darin werden bzw. wurden bisher sensible Daten abgelegt, die damit vor 1.000 Grad heißem Feuer über 1 Stunde lang sicher waren. Heute werden die Daten sicher extern, redundant gesichert. Sicher ist eben sicher.

Perfektes Wetter sorgt dafür, dass während des Umzugs nichts nass wird und wurde. Der Umzug gestaltete sich ohne Zwischenfälle und verlief planmäßig.

14.30 Uhr war die Agentur in Gladbeck an Ort und Stelle und dank entsprechender Vorbereitung waren die Rechner direkt wieder online mit erfreulichen 400 Mbit/s. Somit war es möglich, innerhalb eines einzigen Tages und ohne größere Ausfälle den Umzug zu gestalten und für Kunden erreichbar zu bleiben.

Punktmacher benötigt eine sehr gute Internetanbindung. Diese wurde vorbereitet und liefert aktuell über 400 Mbit/s und sorgt dafür, dass große Datenmengen in kürzester Zeit transferiert werden können.

Eine gute Internetverbindung ist für einen reibungslosen Arbeitsablauf zwingend nötig.

Punktmacher verfügt – wie in Essen auch – über eine gute Anbindung. Im Gegensatz zur Lösung zuvor, stehen nun jedoch über 400 Mbit/s zur Verfügung. Das beschleunigt den Datenaustausch und den Transfer.

Die Räumlichkeiten wurden pünktlich fertig. Es fehlen noch Details. Ein erster Einblick in den Flur zeigt: es fehlen noch Leuchten und vielleicht das eine oder andere Bild.

Das Finale, d.h. Fotos von allen Räumen, Details von installierten Produkten etc. wird es schätzungsweise im November geben, wenn das Wärmedämmverbundsystem installiert, die Raff-Store finalisiert und ggf. sogar die Fassade gestrichen sowie der Garten begradigt ist.

Das Entree bei Punktmacher. Hell, freundlich und bereits im nahezu unmöblierten Zustand einen Blick wert.

In den nächsten Wochen werden Details fertig gestellt wie z.B.:

  • der Flur im Treppenhaus und damit auch die Sauberlaufzonen
  • Kameraüberwachung und Finalisierung der Elektroinstallation
  • Versiegelung von WC, Bad, Küche etc.
  • Anbringung der Beleuchtung
  • Installation von Akustikelementen und Dolby-Surround-Sound-System im Konferenzraum
  • WDVS am Wintergarten
  • Fassadenanstrich
  • Gartengestaltung

Wer interessiert ist, kann selbstverständlich schon jetzt einen Blick in die Räumlichkeiten werfen. Einfach Termin vereinbaren bei:

Punktmacher GmbH
Bottroper Straße 136
45964 Gladbeck
Zentrale: +49 2043 295084-0