+49 2043 295084-0

Punktmacher auf der BAU 2017 in München

News vom 23. Januar 2017

Die BAU in München: Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme. Hier finden Architekten, Planer, Handwerker und mitunter auch Privatkunden Lösungen für den Wirtschafts-, Wohnungs- und Innenausbau. Punktmacher war selbstverständlich vor Ort, u.a. beim Kunden Döllken, dormakaba und Kawneer.

Döllken ist mit einem von der light+building adaptierten Stand präsent – eindrucksvoll akzentuiert durch LED-Bänder aus dem eigenen Hause. Die Zahl der Besucher und das Interesse sind bereits am zweiten Messetag sehr groß. Gleiches gilt für die Messestände von dormakaba und Kawneer. Letztere sind mit einer Lounge vertreten, in der Gespräche in ruhiger Atmosphäre möglich sind.

Contentbasierte iPad-Präsentationen runden die Vorstellung der Produkte ab.

Der Messestand ist ungewöhnlich in der Formensprache und damit Hingucker für Messebesucher. Die Fernwirkung ist außergewöhnlich gut, denn Döllken-Weimar bleibt der Hausfarbe Orange treu und setzt sich damit vom gesamten Umfeld visuell ab.

Eindrucksvoll, haltbar und effizient zugleich: die LED-Bänder von Döllken-Lighting wurden in das Messekonzept integriert. Enorme Flexibilität und Haltbarkeit zeichnen diese LED-Bänder aus – selbstverständlich via Smartphone steuerbar in Intensität und Farbe.

Aufsteller auf dem Gang zu den Konferenzräumen. Die Visualisierung folgt der Grundidee „Neue Aussichten“ und ist durchgängig identisch gestaltet.

Wie am Flughafen wurden Deckenhänger gebucht, die die Besucher auf die Lounge von Kawneer aufmerksam machen.

Die BAU ist die Weltleitmesse und gewinnt jedes Jahr an Relevanz. Daher blickt Punktmacher auch schon jetzt gespannt auf die BAU 2019.