+49 201 946681-50

HeadBlog

Geschrieben am 28. Oktober 2014
von André Brömmel

Chefs heute – vom Patriarchen zum Bittsteller

Mit positivem Betriebsklima Beschäftigte gewinnen und begeistern Der Fachkräftemangel ist in vielen Regionen Deutschlands für Betriebe nicht nur spürbar sondern schon zum Alltag geworden. Wenn Aufträge nicht angenommen werden oder nur mit Zeitverzögerung bearbeitet werden können, entsteht meist durch das hohe Arbeitsaufkommen Unzufriedenheit sowohl bei den Beschäftigten wie auch bei den Endkunden. …

mehr ...
Geschrieben am 5. Oktober 2014
von André Brömmel

So richtig keine Ahnung

Herrlich, wie Lucien Favre, der Trainer von Borussia Mönchengladbach, die deutsche Sprache nutzt, um auszudrücken, was selbst guten Textern in reinem Hochdeutsch manchmal nicht gelingt. So geschehen am heutigen Bundesliga-Spieltag, nach dem Spiel gegen den 1. FSV Mainz 05. Wer das erfunden hat, der hat so richtig keine Ahnung von Fußball. Gemeint war die Hand-Regel …

mehr ...
Geschrieben am 11. September 2014
von André Brömmel

Tutorial: Nutzen formulieren in 5 Schritten

Mein Gott, das Ding ist leichter! Reicht das nicht, Herr Brömmel? Unser Gegenüber war ziemlich geladen. Auf unsere wiederholte Frage „Ja, wir verstehen, dass der Muldenkipper nun leichter ist. Aber was ist der Nutzen für den Kunden?“ reagierte der sehr versierte und gute Produktmanager ziemlich genervt. Warum fällt es uns so schwer, den Nutzen …

mehr ...
Geschrieben am 25. August 2014
von André Brömmel

Mutig bedeutet nicht leichtsinnig – Erfahrung aus dem Grenzbereich

Erfahrung ist doch kaum ersetzbar … ich komme auch nur darauf, weil ich ein Trainings-Wochenende in Assen auf dem Circuit TT erlebt habe. Wenn du denkst, es geht nicht schneller, sprich mit jemandem, der schneller fährt als du. Ich greife vorweg, dass ich mich immer schon gern an anderen gemessen habe. Das liegt mir irgendwie. Das …

mehr ...
Geschrieben am 21. August 2014
von André Brömmel

Testimonials in der Werbung: sinnvoll oder sinnentleert?

Hinterher sind alle natürlich schlauer … klar, hat das jeder kommen sehen. Der Fall (im wahrsten Sinne des Wortes) von Mel Gibson, Jan Ullrich, Boris Becker (der damals für AOL „bin ich schon drin“ einen sehr guten Job gemacht hat, was viele heute vergessen haben), Arnold Schwarzenegger, Tiger Woods und viele andere. Es …

mehr ...