+49 201 946681-50

HeadBlog

Geschrieben am 16. November 2015
von André Brömmel

„Irgendwas und mehr“ – der Beliebigkeit ein Ende

Wir sind alle reich. Reich an Sprache und an Möglichkeiten, uns auszudrücken. Marketer wissen das. Aber offenbar reicht dieses Wissen nicht immer aus, um beliebige Formulierungen zu vermeiden und statt ihrer aus der Vielfalt der deutschen Sprache Texte zu kreieren, die Menschen neugierig machen, fesseln und unterhalten. Vielmehr belästigen wir Zielgruppen mit Formulierungen, die an Beliebigkeit kaum zu …

mehr ...
Geschrieben am 2. November 2015
von André Brömmel

Responsive Seiten in der mobilen Suche und wie google damit umgeht

Nein, Punktmacher kennt den Algorithmus von google auch nicht. Doch dieser Enttäuschung folgt umgehend eine Erhellung und dazu einige Tipps, unlängst erschienen in der Impulse. Wichtig ist eine gedankliche Vorstellung, der man sich hingeben muss, wenn man über google spricht oder Verbesserungen nachdenkt: google möchte bei einer Suchanfrage nur das allerbeste Ergebnis darstellen. Punkt. Oder anders: Würde …

mehr ...
Geschrieben am 19. Oktober 2015
von André Brömmel

Mythos Ideenfindung – auf Knopfdruck zu ausgezeichneten Ideen

Die Idee ist alles – und ohne Idee ist das meiste nichts. Unsere Erfahrung zeigt: Eine gute Idee kann jeder, wirklich jeder, ob Personaler, Vertriebler, Bandarbeiter, Marketer, Sekretärin und selbst der Geschäftsführer weiterdenken und erfolgreich in Kundengespräche einbauen. Ein Beispiel: Die schnellste Fußleiste der Welt Stellen wir uns vor, die tragende Idee für einen Messstand eines Unternehmens, das …

mehr ...
Geschrieben am 29. September 2015
von André Brömmel

Wie aus einer Postkarte eine Live-Response-Aktion wurde

Direct Mailings sind heute im Marketing ein gängiges Medium, um Kunden an sich zu erinnern oder auf sich aufmerksam zu machen. Dabei allerdings entstehen mittlerweile große Abnutzungseffekte durch zu viele Kontakte (sog. wear out Effekt), weil wir täglich mit zu vielen Briefen, E-Mails oder auch gern Newslettern konfrontiert werden: statistisch sind das …

mehr ...
Geschrieben am
von André Brömmel

Auf diese Marke können Sie bauen

Aufbau und Pflege einer einzigartigen Marke nicht nur im Handwerk wichtig Marketing? Zu aufwendig. Zu teuer. Funktioniert nicht. Brauchen wir nicht! Das sind wohl die gängigsten Antworten von Handwerksunternehmen und verleiten diese dazu, den strategischen Aufbau der eigenen Marke zu vernachlässigen. Ihrer Firma nehmen die Unternehmensführer so eine grundlegende Stütze für langfristigen Erfolg …

mehr ...