+49 2043 295084-0

HeadBlog

Geschrieben am 13. Mai 2014
von André Brömmel

Produkt in 4 Dimensionen

Marke ist ein Geflecht aus unterschiedlichen Einflüssen und Faktoren – ein Nutzenbündel mit spezifischen Merkmalen (Quelle: Burmann, Blinda, Nitschke – Konzeptionelle Grundlagen des identitätsbasierten Markenmanagements). Auf den Punkt formuliert gibt es 4 Dimensionen, die ein Produkt ausmachen: rationaler Nutzen emotionaler Nutzen Symbolik Technik Machen wir das am Beispiel eines Herstellers von Bauwerkzeugen/-maschinen fest, z.B. an Hilti: …

mehr ...
Geschrieben am 12. Mai 2014
von André Brömmel

Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen.

„Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen.“, sagte Helmut Schmidt. Rezitiert wird auch das gelegentlich in Unternehmerkreisen. Erschreckend, wie ich meine. Denn viele Unternehmer ignorieren die Kraft, die in einer formulierten und bestenfalls visualisierten Vision enthalten ist. Wer keine Visionen hat, arbeitet besser beim Finanzamt. Zugegeben ist es nicht leicht, sich vorzustellen, was Worte oder Bilder …

mehr ...
Geschrieben am
von André Brömmel

Buch geschrieben: Marketing im Handwerk

Ich habe mitRolf Steffen das Buch „Marketing im Handwerk“ geschrieben. Es braucht zwar keine 596 Seiten, um zu erklären, wie Marketing funktioniert. Wenn man im Detail erläutern will, wozu Marketing speziell für die Zielgruppe Handwerk in der Lage ist und konkrete Ideen dazu liefert, viele Bilder einbaut, dann ist man schneller an 596 Seiten als an 5 Mark … …

mehr ...
Geschrieben am 11. Mai 2014
von André Brömmel

Der Irrglaube des Empfehlungsmarketing

Wissen Sie, ob Ihr Unternehmen regelmäßig weiterempfohlen wird? Von wem? Und wie? Und warum? Nein, Sie wissen es nicht? Macht nichts. Sofern Sie nicht Geschäftsführer, Vertriebs- oder Marketingleiter eines Unternehmens sind, können Sie nachts weiterhin beruhigt schlafen. Andernfalls sollten diese Fragen Sie wachrütteln und dazu animieren, sich damit intensiver zu beschäftigen. Denn …

mehr ...
Geschrieben am
von André Brömmel

Das Geld liegt auf der Straße

Einig sind sich alle, dass das Geschäft noch immer „auf der Straße liegt“. Es wird immer noch gebaut, wenn auch weniger, und es wird immer noch renoviert und modernisiert. Aber: Der Wettbewerb schläft nicht mehr. Ein zufriedener Kunde ist keine Garantie dafür, dass der der Folgeauftrag beim gleichen Betrieb landet. „Selbst wenn ein Kunde uns über den Klee lobt, arbeiten …

mehr ...