+49 2043 295084-0

HeadBlog

Geschrieben am 7. November 2014
von André Brömmel

Positionierung leben – wie geht das?

Gern genommen und gesagt werden im Zusammenhang mit dem Thema Positionierung und Marke Sätze wie die folgenden: „Diese Werte müssen erlebbar werden“ oder „Wir müssen die Werte jetzt nur noch mit Leben füllen“. Unternehmern, „Positionierern“ und Markenberatern ist klar, was damit gemeint ist: Eine Marke und damit verbundene Markenwerte dürfen keine Verkaufslackierung sein, sondern müssen schlichtweg …

mehr ...
Geschrieben am 31. Oktober 2014
von André Brömmel

Der alljährliche Weihnachtswahnsinn um die Weihnachtskarte – 7 hilfreiche Tipps, damit die Weihnachtspost pünktlich ankommt

Der Satz „Weihnachten kam dieses Jahr mal wieder sehr überraschend“ fällt in Unternehmen immer dann, wenn die Zeit fehlt, um die Weihnachtspost pünktlich zu versenden. Und so geschieht es, dass alljährlich Weihnachtskarten erst am 23.12. oder später oder gar nicht den Weg zum Empfänger finden. Der freundlich gemeinte Gruß verpufft dann leider …

mehr ...
Geschrieben am 28. Oktober 2014
von André Brömmel

Kein Unternehmen ist zu klein für eine Corporate Identity – André Brömmel im Interview

Verlassen Sie sich nicht auf Ihr Bauchgefühl, sondern auf Ihre Vision und Positionierung. Corporate Identity wird oft verwechselt mit CD, dem Corporate Design. Während das Corporate Design definiert, wie das Unternehmen visuell nach außen erscheint, ist die Identität die Klammer für die Bereiche Design, Kommunikation, Kultur, Verhalten etc. und damit der „Ausdruck“ …

mehr ...
Geschrieben am
von André Brömmel

Chefs heute – vom Patriarchen zum Bittsteller

Mit positivem Betriebsklima Beschäftigte gewinnen und begeistern Der Fachkräftemangel ist in vielen Regionen Deutschlands für Betriebe nicht nur spürbar sondern schon zum Alltag geworden. Wenn Aufträge nicht angenommen werden oder nur mit Zeitverzögerung bearbeitet werden können, entsteht meist durch das hohe Arbeitsaufkommen Unzufriedenheit sowohl bei den Beschäftigten wie auch bei den Endkunden. …

mehr ...
Geschrieben am 5. Oktober 2014
von André Brömmel

So richtig keine Ahnung

Herrlich, wie Lucien Favre, der Trainer von Borussia Mönchengladbach, die deutsche Sprache nutzt, um auszudrücken, was selbst guten Textern in reinem Hochdeutsch manchmal nicht gelingt. So geschehen am heutigen Bundesliga-Spieltag, nach dem Spiel gegen den 1. FSV Mainz 05. Wer das erfunden hat, der hat so richtig keine Ahnung von Fußball. Gemeint war die Hand-Regel …

mehr ...