+49 2043 295084-0

Neue Landingpage für Döllken Profiles

News vom 6. April 2018
Punktmacher hat das Mandat erhalten, die Landingpage von Döllken Profiles zu erneuern.

Im Rahmen der Überarbeitung des Corporate Designs (CD) von Döllken Profiles wurde Punktmacher der Auftrag erteilt, die Landingpage gänzlich neu zu konzeptionieren, zu gestalten und zu programmieren – das Ganze zweisprachig in Deutsch und Englisch. Das Ergebnis war binnen 2 Wochen online – nach Briefing und Auftragserteilung.

Landingpage, programmiert für Döllken Profiles von Kommunikationsagentur Punktmacher

Die Landingpage von Döllken Profiles ist die Startseite, von der aus sich die Besucher durch das Angebot von Döllken, bestehend aus Sockelleisten, Technische Profile, Rollläden und LED-Bänder navigieren können. Diese Seite wurde bewusst plakativ, responsiv und im neuen Corporate Design von Döllken Profiles gestaltet und programmiert. Zweisprachigkeit war wichtig und wurde direkt im CMS WordPress hinterlegt. Social Media Links sind ebenfalls inklusive.

Punktmacher – wenn es auch einmal schnell gehen muss

Zugegeben sind 2 Wochen unüblich, doch in diesem Falle musste es schnell gehen. Und wenn es schnell gehen muss, dann ist Punktmacher zur Stelle. Vom Design, Abstimmung mit dem Kunden, Überarbeitung, Freigabe, Finalisierung und Programmierung bishin zur Liveschaltung reichten in diesem Falle 10 Werktage.

Das Corporate Design hat sich bezahlt gemacht, weil wir hier in der Lage waren, direkt „auf den Punkt“ zu gestalten. Ein Vorteil für Unternehmen, die Vorgaben für Design, Schrift, Farbe, Formen etc. fixiert haben. (Jan Steverding, Kreation bei Punktmacher)

Jan Steverding, Kreation bei Punktmacher

Ein interessantes Detail in Sachen Kreation ist, dass Produktbilder kurz „wegfotografiert“ werden mussten, weil hierzu kein Bildmaterial vorlag. Und weil für Bilder bereits eine Vorgabe existierte, konnte Punktmacher diese Fotos selbst herstellen, indem in der Agentur in Gladbeck mittels kleinem Aufbau und Beleuchtung gearbeitet wurde.

 

Bildbearbeitung gehört zu den „Standardarbeiten“ bei Punktmacher, d.h. Verlängerung von Bildinhalten, die nicht da sind oder farbliche Anpassungen, Retuschen, d.h. Entnahme von Bildelementen etc. Da es Photoshop gibt, ist hier nahezu alles möglich.

 

Das Web vergisst nichts – aber Fehler, die wegen der kurzen Projektzeit entstehen, können im laufenden Prozess und auch noch nach dem Launch problemlos korrigiert werden. (Patrick Renner, Kundenberatung Punktmacher)

Online-Experte Patrick Renner, Kundenberater bei Punktmacher.

Aufgaben, die Punktmacher insgesamt übernommen hat:

  • Screendesign
  • Fotoshooting inhouse zur einheitlichen Darstellung der Produkte (Muster erhalten, fotografiert, bearbeitet inklusive Fotobriefing & Co.)
  • Bildbearbeitung, d.h. Retuschen der Ambientebilder
  • Programmierung und sog. Testing
  • Liveschaltung und Hosting

Punktmacher informiert gern über Vorgehensweisen, Arten der Programmierung. Einfach unverbindlich einen Termin vereinbaren oder telefonisch nachfragen: +49 2043 295084-0