+49 2043 295084-0

Kampagne für neues Produkt von dormakaba: UNIQUIN

News vom 4. November 2017

Punktmacher arbeitet gern für dormakaba – dem Unternehmen, das sich bildete, als 2016 Dorma und Kaba fusionierten und gemeinsam einen Umsatz von ca. 2 Mrd. Euro realisieren.

UNIQUIN ist aktuell vermutlich eines der durchgängigsten Profilsysteme im Markt: aus einem Guss, formschön, geradlinig und flexibel gestaltbar bietet UNIQUIN eine außergewöhnlich gute Lösung für Architekten und Planer.

Hubert Elmer ist Erfinder, Entwickler und Kreativer und hat bereits einige Patente angemeldet

Hubert Elmer hat UNIQUIN entwickelt und damit ein Profilsystem aus einen Guss geschaffen.

Die Erstellung von 3D Renderings hat geholfen, Dinge sichtbar zu machen, die ansonsten unsichtbar bleiben. (André Brömmel)

Die Kampagne wird getragen von einer Visualisierung, die in der Realität kaum fotografisch so zu erfassen wäre. UNIQUIN wird dabei als das Zugangs- und Raumsystem mit Lifestyle-Charakter beworben sowohl im Print wie auch online.

QUNIQUIN wurde mit dem ICONIC AWARD 2017 ausgezeichnet

Anzeige im Querformat mit dem Key-visual der Kampagne: einem Arrangement von Räumen, die zeigen, welche Vielfalt und welcher Variantenreichtum sich mit UNIQUIN realisieren lässt.

Entwickelt und realisiert wurde zudem eine 16-seitige Produktbroschüre, in der Anwendungen dargestellt und technische Details erläutert werden: Produktbroschüre UNIQUIN

Die Broschüre besticht durch umfangreiche Erläuterung zu den USPs dieser Produkteinführung. Dabei werden technische Features ebenso erläutert, wie verwendete Materialien, Formate und Verarbeitungsformen. Besonderen Wert gelegt wurde auf die Darstellung unterschiedlicher Verwendungen von UNIQUIN wie z.B. die Möglichkeit der Kombination des Profilsystems sowohl mit Glastüren wie auch mit Holztüren. Das und vieles mehr macht dieses Produkt sehr attraktiv für Architekten, Planer und natürlich Bauträger, die Objekte erstellen möchten, die variabel, langlebig und lichtdurchflutet zugleich sind.

Doppelseite aus der 16-seitigen Broschüre für UNIQUIN.

Die Graphic Group aus Bielefeld sorgte für die Umsetzung der 3D-Renderings nach Vorgaben und Layouts, Oberflächen, Materialien von Punktmacher in enger Abstimmung mit dem Kunden dormakaba.

Um 3D realisieren zu können, braucht es viel Vorstellungsvermögen und räumliches Denken – vor allem aber sind Daten nötig, aus denen Formate, Materialien und Texturen hervorgehen.

Bei der Umsetzung hat Punktmacher konzeptionell mit Zeichnungen vorgelegt, in denen Perspektiven, Kamerapositionen und Sichtlinien eingezogen waren. Das erleichterte und beschleunigte die Umsetzung, sodass bereits das erste Rendering dem Endergebnis sehr nahe kam.

Das Ergebnis hat die Erwartungen mindestens erfüllt – vielleicht sogar ein Stück übertroffen.

Optisch und architektonisch ein echtes Highlight: UNIQUIN von dormakaba. Entwickelt für die flexible Gestaltung von Räumen.

UNIQUIN ist einsetzbar in vielerlei Immobilien: dazu zählen Bürogebäude ebenso wie in Hotels oder Sportstätten.

HTML5-Banner zur Kampagne
Zur Kampagne wurden ebenfalls HTML5-Banner erstellt. Diese sind insofern besonders, weil die Aufgabe war, den Eindruck von Räumlichkeit zu vermitteln, animiert zu sein und dennoch eine Größe von teilweise 50kb oder 100kb nicht zu übersteigen.

HTML5-Banner sind mitunter kleine Kunstwerke – im wahrsten Sinne.

Mehr zum Thema HTML5-Banner finden Sie hier.

HTML5-Banner gehören zur Königsklasse der Banner für Programmierer.

Nicht viele Unternehmen bieten die Programmierung von HTML5-Bannern an. Umso erfreulicher ist für Kunden und Unternehmen, dass Punktmacher diese Leistung anbieten kann. Dabei arbeitet die Agentur mit Programmierern aus Deutschland zusammen, die für weltbekannte Unternehmen, Sender und Verbände arbeiten.