+49 2043 295084-0

Fliegende Räume: der 3D-Neuheitenfilm für Döllken – die Kurzversion

News vom 28. Juli 2017

Döllken, einer der größten Hersteller von Fuß-/Sockelleisten auf der Welt, hat die Präsentation seiner Produkte, Werkzeuge und Services in Form eines Filmes in die Hände von Punktmacher gelegt.

Da aus organisatorischen Gründen reale Aufnahmen nicht möglich waren, wurden 3D-Animationen erstellt und zu einem Film zusammengestellt. 3D eröffnet mitunter andere Möglichkeiten als das in der Realität möglich ist. Dies ist eine Kurzversion der Präsentation (im Original ein Loop von über 2 Minuten Länge):

Die Vorstellung auf Messen und bei Kunden vor Ort auf diese Weise kommt an. (Döllken)

3D-Animationen sind besonders dann empfehlenswert, wenn u.a. folgende Situation vorliegt:

  • Produkte, Werkzeuge sind noch nicht produziert, sollen aber dennoch gezeigt und vorgestellt werden
  • Anwendungen sollen gezeigt werden, die in der Realität nicht sichtbar sind, wenn z.B. Abdeckungen das Innere einer Maschine verdecken, dies aber für das Verständnis relevant ist
  • es liegen z.B. CAD-Daten vor, die einfach verwendet werden können
  • es steht wenig Zeit für die Herstellung zur Verfügung
  • Filme international und langfristig eingesetzt werden sollen und Nutzungsrechte z.B. von Fotografen oder Regisseuren für immer und für alle Medien etc. beim Kunden verbleiben sollen
  • Kapazitäten in Zeit und Raum für z.B. Locationsuche, Scouting, Logistik u.v.m. sind nicht oder nur schwerlich zu organisieren

Die Abwägung, ob real aufgenommen oder animiert bzw. gerendert werden soll, muss mit Weitsicht und unter Berücksichtigung vieler Fakten in Richtung Zukunft erfolgen. (Patrick Renner, Kundenberatung Punktmacher GmbH)

Patrick Renner, Kundenberatung Punktmacher

Punktmacher hat in der Vergangenheit für Döllken bereits viele Renderings von Produkten und Animationen erstellt. Das schafft unter anderem eine gute Grundlage für die Herstellung weiterer Animationen. Und sorgt damit für eine steigende Lernkurve und Skaleneffekte in der Produktion.