+49 2043 295084-0

PowerPoint Master erstellen – sicher und einheitlich Marken repräsentieren

Produkte und Leistungen wollen gut präsentiert werden. Dazu eignen sich Präsentationsprogramme wie zum Beispiel Impress Keynote Prezi Google Präsentationen emaze oder eben PowerPoint Und weil die meisten Unternehmen mit Microsoft Office Lösungen arbeiten, ist PowerPoint wohl auch der „Standard“ in Deutschlands Unternehmen. Wenn mehr als 1 Person regelmäßig Präsentationen erstellt, lohnt sich …

Rhetorik – ein wichtiges Instrument beim Beschwerdemanagement

Rhetorik ist eine Waffe – richtig angewendet, macht sie das Gegenüber bewegungsunfähig. Wikipedia sagt, dass Rhetorik die Kunst der Beredsamkeit ist. Das bringt es erfreulicherweise schon auf den Punkt. Fest steht: Rhetorik ist mehr als Gerede. Rhetorik ist Kunst. Deren spontane Anwendung ist nicht jedem in gleicher Weise gegeben. Besonders deutlich werden Unterschiede z.B. bei Vorträgen. Hier gibt …

Wie man aus langen Texten kurze macht

Texte in der Werbung müssen auf Grund der heutigen Gegebenheiten eher kurz denn lang sein, weil: Statistisch wird jeder Deutsche täglich mit über 3.000 Werbebotschaften „konfrontiert“. Die Verweildauer für eine Anzeige liegt ungefähr zwischen 0,5 und 0,8 Sekunden. Die Zeiten in den 70ern, in denen z.B. Rolls Royce zwei Seiten Text als Anzeige schaltet und diese …

Ist die Marke doch tot?

Am 9. Juli erschien ein Artikel von Thomas Koch in der Wirtschaftswoche mit dem Titel „Das langsame Sterben der Marken“ Darin heißt es u.a.: „Die Marken ereifern sich in kurzfristigen Aktionen, in Preisnachlässen, in Vertriebsmaßnahmen statt in Markenaufbau und Markenpflege. Und die Marketingchefs sehen in ihrem Streben nach Quartalsergebnissen nicht, dass sie …

Buch geschrieben: Marketing im Handwerk

Ich habe mitRolf Steffen das Buch „Marketing im Handwerk“ geschrieben. Es braucht zwar keine 596 Seiten, um zu erklären, wie Marketing funktioniert. Wenn man im Detail erläutern will, wozu Marketing speziell für die Zielgruppe Handwerk in der Lage ist und konkrete Ideen dazu liefert, viele Bilder einbaut, dann ist man schneller an 596 Seiten als an 5 Mark … …

« Ältere Einträge |