+49 2043 295084-0

Anzeige in Flachdächer

News vom 4. April 2018

Die Kampagne „Daran soll sich das Wetter abarbeiten.“ geht weiter. Und erfreut sich weiterer Beliebtheit.

Eine Marketingkampagne für den Bau: Die Kampagne "Daran soll sich das Wetter abarbeiten." wurde von der Kommunikationsagentur Punktmacher entwickelt und erstmalig 2017 veröffentlicht.

Die Kampagne „Daran soll sich das Wetter abarbeiten“ wurde von Punktmacher 2017 entwickelt und stellt die Vorzüge der Planung und Ausführung von Abdichtungen mit Polymerbitumen- und Bitumenbahnen in den Vordergrund. Dazu wurde erfolgreich das 326-seitige Fachbuch, das sog. abc der Bitumenbahnen, überarbeitet unter Berücksichtigung der Normenreihe DIN 18531 bis DIN 18535.

In Flachdächer auf der U4 (Umschlagseite 4) findet die Kampagne

Zu sehen ist eine Makroaufnahme der Oberfläche einer Bitumenbahn. Das erkennt nicht jeder auf Anhieb.

Der Umstand, dass die Aufnahme nicht ad hoc erkannt wird als das, was es ist (die beschieferte Oberfläche einer Bitumenbahn), ist Nachteil und Vorteil zugleich. Bisher gab es auf die Anzeigen und auf das Motiv als solches nur positive Rückmeldung. Es ist schwer zu sagen, ob die Fachhandwerkerschaft das Motiv doch sogleich erkennt. Der Laie jedenfalls tut sich damit schwer.

Zielgruppen im Blick

Wichtig ist, dass die Zielgruppen erreicht werden. Diese wurden wie folgt definiert:

  • Architekten und Nachwuchsarchitekten (Studenten)
  • Planer und angehende Planer (Studenten)
  • Handwerker, konkret Dachdecker
  • Bauherren gewerblich, öffentlich

ROMI (Return on Marketing Invest) – die Auflage von 15.000 Stück des abc nach 2 Monaten vergriffen

Bemisst man den Erfolg einer Idee bzw. der Kampagne an den Absatz- oder Umsatzzahlen in Relation zum werblichen Druck, so können derzeit keine konkreten Ergebnisse gesammelt und damit auch keine Daten ausgewertet werden. Grund dafür ist u.a. die Tatsache, dass die herstellenden Unternehmen die Zahlen nur bedingt veröffentlichen und sich trotz steigender Absatzzahlen (die derzeit vorherrschen) eine konkrete Zuordnung zu dieser Kampagne nicht herstellen lässt.

Die Zahl der angeforderten „Technischen Regeln – abc der Bitumenbahnen“ ist enorm.

Eine Kennzahl kann daher die Distribution des sog. „Technischen Regeln – abc der Bitumenbahnen“ sein. Dieses 326-seitige Fachbuch wurde binnen kürzester Zeit 10.000 mal verteilt. Die Produktion von insgesamt 15.000 Stück war nach 2 Monaten vergriffen. Daher wurde im Februar 2018 die Nachproduktion weiterer 15.000 Exemplare realisiert. Auch hiervon sind bereits mehrere Tausend Stück vergriffen.

Die Kampagne ist generell auf 2 bis 3 Jahre angelegt. Dabei soll das sog. Key-visual unverändert bleiben. Auch das ist eine Form von Nachhaltigkeit und sorgt für eine bessere Kosten-Nutzen-Rechnung.